Besuch beim Schafbauern

Ein erlebnisreicher „Besuch beim Schafbauern“

Die Schulanfänger von den Olchis und den Muffelmonstern besuchten einige Tage vor Ostern den Bauernhof der Fam. Eisl in Abersee. Da es zu dieser Zeit immer viel Nachwuchs bei den Schafen gibt, war die Vorfreude bei den Kindern auf diesen  Besuchstag schon riesengroß.

Wir wurden bei unserer Ankunft von Josef, dem jungen Schafbauern, schon  freudig erwartet.

Zuerst ging er mit uns  in den großen Schafstall. Dort erzählte er uns viel Wissenswertes über die Schafhaltung, wie z. B. alles rund ums melken, wie oft die Schafe geschoren werden, die Fütterung,……..Wir bekamen alle sehr viele Informationen und unsere vielen Fragen wurden von Josef beantwortet. Am lustigsten für die Kinder war natürlich das Streicheln der Schafe.

Wer von den Kindern wollte, durfte auch ein junges Schaf vorsichtig halten.

Anschließend gingen wir zum Waldrand zu einem anderen Stall, wo besonders viele junge Schafe herumsausten. Einige Kinder gaben diesem Stall den Namen „Schafkindergarten“. Josef holte uns immer die kleinen Schafe zum Streicheln aus der Einzäunung. Diese Erfahrung war für die Kinder natürlich ein großes Erlebnis. Neben dem Schafstall beobachteten wir noch einige Schweine.

Die Kinder amüsierten sich über das lustige Fressverhalten dieser Tiere. Es blubberte nur so im Schweinetrog…… eine richtige „Schweinerei“.

Zum Abschluss trafen wir uns beim Spielplatz vor dem Bauernhaus. Dort bekamen wir alle eine Kugel Schafeis der Sorten Schoko oder Vanille. Das war natürlich für alle Kinder ein besonderer Abschluss.

Hiermit möchten wir uns  alle sehr herzlich bei Josef Eisl und seiner Familie für die Möglichkeit dieses Besuches  bedanken.

mehr
„WIR LERNEN VERSCHIEDENE SPRACHEN KENNEN“ - Sprachprojekt im Kindergarten Sankt Gilgen

Die Raupe Nimmersatt entdeckt verschiedene Sprachen

Zu unserem  Jahresthema „Komm mit ins Land der Bücher…“ passend, läuft seit Jahresbeginn in unserem Kindergarten ein Projekt über „WIR LERNEN VERSCHIEDENE SPRACHEN KENNEN“ .

Gemeinsam mit unserem Elternbeirat planten wir die Durchführung und einige Eltern mit anderer Muttersprache meldeten sich als Erzähl-Paten.

Wir wählten die Sprachen ENGLISCH, ITALIENISCH, PORTUGISISCH und HOLLÄNDISCH.

Für jede Sprache nehmen wir uns eine Woche Zeit, in der den Kindern  von den Eltern das Bilderbuch „Die Raupe Nimmersatt“ in der jeweiligen Sprache erzählt wird.

Zusätzlich lernen wir noch Lieder in den jeweiligen Sprachen, besprechen die Flaggen und die Landkarte. Bei unseren  Kochtagen  bekommen wir immer eine Kostprobe einer landestypischen Speise.

Für die Kinder sind diese Wochen immer sehr spannend. Wir staunen immer, welche Vielfalt an Vokabeln  sich die Kinder merken und diese immer wieder in den Alltag einfließen lassen. 

Einen großen Dank an die Eltern, die bei diesen Sprachwochen als Erzählpaten, Küchenfeen,…..    mitmachen und den Kindern viele neue Eindrücke geben.

mehr
Gemeindekindergarten- und Krabbelgruppe Sankt Gilgen - Pädagogisches Konzept
Für den Betrieb des Gemeindekindergarten und der Krabbelgruppe besteht ein eigenes Pädagogisches Konzept. Dieses können Sie hier im vollen Wortlaut einsehen.
mehr
Programmvorschau Kindergarten und Krabbelgruppe für Mai 2018
mehr
Programmvorschau Kindergarten und Krabbelgruppe für April 2018

Die aktuelle Programmvorschau für den Kindergarten und die Krabbelgruppe entnehmen Sie bitte den Anlagen.

mehr
Programmvorschau Kindergarten und Krabbelgruppe für März 2018
Die aktuelle Programmvorschau für den Kindergarten und die Krabbelgruppe entnehmen Sie bitte den Anlagen.
mehr