Biotonnenwaschung ab Mai 2018

Neues Hygieneservice im Sommerhalbjahr (Mai-Oktober):

Wir freuen uns, dass die Biotonne im Sommerhalbjahr bei jeder zweiten Entleerung auch sauber gewaschen wird.

Die Firma Reststofftechnik wird zunächst mit einem modernen Leihtestfahrzeug in der Zeit von Anfang Mai bis Ende Oktober bei jeder zweiten Entleerung, also 14-tägig eine Biotonnenwaschung vornehmen (in dieser Zeit erfolgt eine wöchentliche Entleerung der Biotonne).

Dieses zukunftsweisende Service wird im Jahr 2018 im Testbetrieb (Leihfahrzeug) automatisch vorgenommen und braucht nicht extra angemeldet/beantragt werden.

Mit diesem Hygieneservice während der Sommermonate wird ein weiterer Anreiz zur Teilnahme am System Biotonne geboten. Dadurch kann es zu zeitlichen Verzögerungen bei der Abfuhr kommen, daher bitte um Verständnis, falls hier aus logistischen Gründen die üblichen Zeiten nicht zur Gänze eingehalten werden sollten.

Eine weitere Bitte unseres Entsorgers ist es, in dicht verbauten Bereichen den Abholstandort der Abfallbehälter gemeinsam mit einem Grundnachbarn abzusprechen, damit können 2 Haushalte in einem Vorgang bedient werden und entfallen unnötige Anfahr- und Bremsvorgänge.

Information zum System Biotonne:

Der „Gebührenspargedanke“ als Grund für einen Verzicht auf die Biotonne ist in dem Fall nur sehr bedingt wirksam. Die Abfallgebühr ist als „Gesamtpaket Vollentleerung“ (Restmüll & Biotonne) kalkuliert.

Die Gemeinde ist gesetzlich verpflichtet das System Biotonne anbieten. Wer dezidiert darauf verzichtet, muss die anfallenden Bioabfälle nachweislich ganzjährig und ordnungsgemäß (auf der eigenen Liegenschaft) kompostieren. Dafür wird ein geringfügiger Gebührenabschlag gewährt.

Der Kompostbehälter schließt die Biotonne nicht aus. Er kann durchaus eine ideale Ergänzung sein!

Weitere Infos/Fragen/Auskünfte:

Gemeindeverband AUFO, Gf. Franz Kendler, Tel.: 0664/1007264, aufokendler@umwelt.salzburg.at