Vom 4. - 7.7.2018 findet in Sankt Gilgen die Quattrolegende 2018 statt.

In dieser Zeit kann es zu Verkehrsbehinderungen, Umleitungen und teilweise Straßensperren im Bereich der Ischlerstraße, Sonnenburggasse, kommen.

Näheres zur Veranstaltung lesen Sie unter http://www.quattrolegende.com

 

 

mehr
Trauerparte Josef Kendler

Herr Josef Kendler, Ehrenringträger der Gemeinde St. Gilgen sowie langjähriges Mitglied der Gemeindevertretung St. Gilgen, ist am 1.7.2018 im 75. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Die Gemeinde Sankt Gilgen wird dem Verstorbenen stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

mehr
Trauerparte Anton Eigenstuhler

Herr Anton Eigenstuhler ist am 12.6.2018 im 89. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

mehr
Trauerparte Hans-Dieter Stettinger

Herr Hans-Dieter Stettinger ist am 9.6.2018 im 71. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

mehr
KOMPARSEN - STATISTEN gesucht - SERVUS TV dreht neue Fernsehserie in Sankt Gilgen

ServusTV dreht eine NEUE TV SERIE mit vielen namhaften Schauspielern,
daher suchen wir im Raum SALZBURG / ST. GILGEN Komparsen.

KOMPARSEN / STATISTEN gesucht

Selbst beim Film mitwirken und sich später im Fernsehen bewundern.
Mit den Schauspielern vor der Kamera stehen. Hinter die Kulissen blicken.

GESUCHT sind Personen jeden Alters vom Baby bis zur Oma/Opa, jeder Typ.
Keine Vorkenntnisse erforderlich!

DREHZEIT: Juni / Juli / September 2018
TAGESGAGE: € 60,-

Bewirb dich mit FOTO, GEBURTSDATUM u. TELEFONNUMMER an:

AGENTUR FILMFACES
Sabine Weber
E-Mail: sabine@filmfaces.at
Tel..:+43 664 5252682

 

mehr
Trauerparte Matthias Ausweger

Herr Matthias Ausweger (Mitterholz Hias) ist am 24.5.2018 im 83. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

mehr

Alles was sich aktuell im Land so tut - Informationen für unsere Jugend!

 

Newsletter Akzente

30. Mai 2018

 

Auslands-Check unterwegs:

Ab ins Ausland!

Wenn ihr euer persönliches Auslandsabenteuer sucht, Fragen habt oder Hilfe braucht, kommt am 5. Juni um 16 Uhr ins Sozialzentrum Q4 Tamsweg oder am 28. Juni um 17.30 Uhr in die HLW Neumarkt.

Mehr >>

 

Workshop:

Cannabiskonsum Jugendlicher

Wie gehen wir in der Jugend- und Sozialarbeit mit Cannabiskonsum Jugendlicher um und welche Wege gibt es hier für die Suchtprävention zwischen Verharmlosung und Hysterie? Am 13. Juni von 9 bis 13 Uhr findet dazu im akzente Seminarraum ein kostenloser Workshop statt.

Mehr >>

Hörenswert:

Jugendliche machen Radiosendung 

Fünf Pinzgauer Jungreporter haben die Rauriser Literaturtage zum Anlass genommen, im Rahmen des Leader-Projekts „MASH – Jugendkunst machen sehen hören“ für „Wos sogga? – Freies Radio Pinzgau“ eine Sendung zu produzieren.

Die Sendung zum Nachhören >>

#DiscoverEU

Entdeckungsreise durch Europa

Für alle 18-Jährigen, die diesen Sommer durch Europa reisen wollen, gibt’s jetzt die Chance auf ein kostenloses Interrail-Ticket – gesponsert von der Europäischen Union! Bewerbung ab 12. Juni.

Mehr >>

Einreichen und gewinnen:

Orte des Respekts gesucht!

Personen und Organisationen, die sich für ein besseres Zusammenleben in Salzburg engagieren, können ihre Projekte jetzt einreichen und Geldpreise gewinnen. Zeige auch du dein Engagement und mache Mut.

Mehr >>

Berufsinfo Schultour: 

Jetzt Restplatz sichern!

Für ein sinnvolles Programm für die Zeit vor Schulschluss empfehlen wir die Berufsinfo Schultour. Am 21. Juni, 4. oder 5. Juli sind noch Termine frei!

Einfach online anmelden >>

Freiwilligenprojekte in Erasmus+ 

Kurzzeit Projekt in den Sommerferien

Du hast in den Sommerferien noch nichts vor? Dann haben wir ein tolles Angebot für dich! Das Healthy Life-Festival sucht Freiwillige, die fünf Wochen lang bei der Organisation des Festivals mithelfen möchten. 

Mehr >>

S-Pass Tipp:

Mit dem BÄDERBUS an die Adria

Was wäre der Sommer ohne Strand und Meer! Deshalb packt eure Koffer und auf geht’s in den Süden mit dem komfortablen Bäderbus nach Jesolo, Caorle, Bibione oder Lignano. Der S-Pass verlost 4 Tickets für den Bäderbus von Vorderegger Reisen! 

Mehr >>

Jugendumfrage 

MAISHOFEN FRAGT NACH

Maishofen ist eine der fünf Pinzgauer Gemeinden, die im Rahmen des LEADER-Projekts „Jugend.vorOrt“ die aktive Jugendarbeit verstärken will, um die Lebensqualität der Jugendlichen lokal zu verbessern. Dazu gibt es jetzt eine Online-Jugendumfrage.  

Mehr >>

akzente Sprachhilfe

Zertifikat für Weiterbildung

An der Pädagogischen Hochschule Stefan Zweig besuchten die akzente SprachhelferInnen verschiedene Fortbildungsmodule, nun erhielten sie dazu ein Zertifikat. Wir gratulieren!

Mehr >>

Nachbericht:

Fußballstars bei kick mit!

Die österreichischen Ballprofis Mark Janko und Victoria Schnaderbeck waren am 25. Mai beim Sportfest von kick mit Salzburg dabei! Dort zeigten sie den jungen Spielerinnen ein paar Tricks und gaben fleißig Autogramme.

Mehr >>

S-Pass Gewinnspiel:

WOODSTOCK DER BLASMUSIK 2018

Keine andere Musik-Sparte bietet ein derart breites Spektrum wie die Blasmusik! Ganz klar, dass es da von 28. Juni bis 1. Juli mit mehr als 100 Acts ordentlich abgeht. Mit dabei sind die Oberkrainer, die Rapperin Fiva, LaBrassBanda, The Baseballs u.v.m. Mit dem S-Pass gibt's ermäßigten Eintritt und die Chance auf 10 x 2 Karten!

Mehr >> 

 

 

 

mehr

(Seeham/ Künzing-Niederbayern) - Zahlreiche Mitglieder vom Verein Europäischer Pilgerweg VIA NOVA führte der Weg Anfang Mai zur Generalversammlung nach Künzing in Niederbayern.

Den  1.200 km langen, zwischen Kloster Weltenburg in Niederbayern, Pribram in Böhmen, durch das Innviertel und das Salzburger Seenland bis nach St. Wolfgang verlaufenden Pilgerweg gibt es nunmehr seit dem Jahr 2005. Ihn den Erfordernissen der Zeit anzupassen und zukunftsfit zu gestalten, ist der Inhalt und das Ziel des transnationalen EU-Kooperationsprojektes und des Bayerischen Partnerprojektes „VIA NOVA - geht neue Wege“!

Konkret geht es dabei unter anderem eine interaktive Wegkarte zu entwickeln und eine kostenfreie Pilgerweg App mit Audioguide-Funktion zu erstellen. Mit Unterstützung des Regionalverbandes Salzburger Seenland und dem Leader-Verein Salzburger Seenland ist es möglich, dass ab sofort die gesamte Strecke des Pilgerweges online im Internet aufgerufen werden kann. Begeistert aufgenommen wurde zudem eine neue Imagebroschüre mit Übersichtskarte für die VIA NOVA Gemeinden und zur Etappenplanung für interessierte Pilger.

„Wir brauchen aber auch neue, serviceorientierte Angebote, um neuen Pilgern den Einstieg in das Pilgerwandern zu erleichtern. So sollen Rundstrecken entlang des VIA NOVA ausgewiesen werden, damit sich für manche das Problem der Rückreise an den Ausgangspunkt der Pilgerwanderung nicht mehr stellt. Durch Shuttledienste von Beherbergungsbetrieben entlang dieser Rundkurse soll für Pilgereinsteiger ein zusätzliches Service angeboten werden „ so die Vorstellung vom Vereinsobmann Josef Guggenberger, noch mehr Menschen für das Pilgern auf der VIA NOVA zu gewinnen.  

“Wir wollen aber auch im Rahmen dieses Projektes die Menschen in den VIA NOVA Gemeinden für die speziellen Bedürfnisse der Pilger sensibilisieren  damit die VIA NOVA auch bei den Bewohnern der am Weg liegenden Mitgliedsgemeinden ankommt,“ so Obmann Guggenberger weiter.

Die Obfrau- Stellvertreterin Helga Grömer aus Niederalteich in Niederbayern zeigte sich erfreut, dass eine weitere Ausbildungsreihe für PilgerwegbegleiterInnen in der Landvolkshochschule St. Gunther / Niederalteich am Laufen ist und stellt für 1./ 2. Februar 2019 eine Pilgereinkehrzeit zum Thema Labyrinth in Aussicht.

Der Europäische Pilgerweg, die VIA NOVA ist ein Pilgerweg vor der eigenen Haustüre; mitten in Europa, umfasst 151 Gemeinden und verbindet die Länder; Bayern, Österreich und Tschechien.

 „Unsere VIA NOVA ist ein überkonfessioneller Pilgerweg, eine Initiative von Menschen für Menschen, die nur durch das gut funktionierende Netzwerk zwischen Gemeinden, VIA NOVA Beauftragten, PilgerwegbegleiterInnen und Vereinsvorstand bestehen kann“ bedankt sich die Geschäftsführerin des VIA NOVA-Vereines Berta Altendorfer bei den Anwesenden und weist daraufhin, dass alle aktuell angebotenen Pilgerwanderungen, Infos zur Planung von Pilgerwanderungen sowie die Bestellung der Broschüre und der Pilgerbücher auf der Webseite des Vereines VIA NOVA zu finden sind.  www.pilgerweg-vianova.eu

 

Verein Europäischer PilgerwegVIA NOVA 
p.A
. Regionalverband Salzburger Seenland
Seeweg 1,
5164 Seeham am Obertrumersee,
Tel und Fax: ++49 (0) 6217 20 240-40

E-mail: info@pilgerweg-vianova.eu   - WEB: www.pilgerweg-vianova.eu

mehr

Die Matura zu machen, dazu hatten Sie nie die Möglichkeit. In der Tagesschule hat das Umfeld einfach nie gepasst, dann sind Sie ausgestiegen. Jetzt sind Sie erwachsen, stehen womöglich im Beruf, Fortbildungskurse kosten Geld.

Aber dass Sie die Matura nicht haben, das sehen Sie als Manko in Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Trifft das alles auf Sie zu? Dann ist die AbendHAK genau die richtige Schule für Sie! Denn egal, ob Sie schon länger berufstätig sind oder gerade erst der Tagesschule den Rücken gekehrt haben – der Besuch der AbendHAK ist eine gute Möglichkeit, die Matura oder die Handelsschul-Abschlussprüfung mit EU-weiter Anerkennung nachzuholen.

Auch als Fernform möglich

Und wenn Sie nicht die Zeit haben, an 5 Abenden pro Woche in die Schule zu gehen, dann können Sie auch die Fernform wählen. Das bedeutet, dass Sie an 4 Abenden in der Schule betreut werden und mehr Lerninhalte bei freier Zeiteinteilung individuell erarbeiten.

Sie sind neugierig geworden und möchten gern mehr über die AbendHAK erfahren? Dann kommen Sie am 24. Mai zum INFO-ABEND!

mehr
Trauerparte Hermine Stadlmann

Frau Hermine Stadlmann ist am 8.5.2018 im 74. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

mehr
Akzente Newsletter vom 9.5.2018 - Interessantes für unsere Jugend

Der Akzente Newsletter gibt eine Übersicht über die aktuellen Themen unserer Jugend !

mehr
Sommertanzcamp für Kinder

Das EKiZ Sankt Gilgen bietet ein Sommertanzcamp für Kinder (mit Gloria Cavet)

von 4 - 6 Jahren 
START: Mo, 9. Juli 2018 | 14.30 - 16.30 Uhr 
täglich Montag - Freitag in der ersten Ferienwoche, 
BEITRAG: € 80,-

von 6 - 10 Jahren
START: Mo, 9./16. Juli 2018 | 8.00 - 12.00* Uhr 
*(bis 14.00 Uhr mit Mittagsverpflegung)
täglich Montag - Freitag in der ersten und zweiten Ferienwoche
BEITRAG pro Woche: € 160,- | € 200,- mit Mittagsverpflegung

von 11 - 14 Jahren
START: Mo, 16. Juli 2018 | 15.00 - 18.00 Uhr
täglich Montag - Freitag in der zweiten Ferienwoche
BEITRAG: € 120,-

EKiZ, Seniorenwohnhaus „Haus Maria“, St. Gilgen
Dr.-Fritz-Rihl-Weg 2a

Anmeldung: bis spätestens 30. Juni 2018
Tel. 0664 1449881

 

mehr

Derzeit bis 30.5.2018 läuft die Anmeldung für das neue Unterrichtsjahr am Musikum. 

mehr

Info für alle Hundeneubesitzer


SACHKUNDEKURS

Veranstalter :                Hundeschule Lechner

Ort :                               Alte Bundesstrasse 71,  5350 Strobl

Datum :                         27. April 2018

Uhrzeit :                        19:30 Uhr

Vortr. Tierarzt :             Dr. Peter Prinz

Vortr. Trainer :              Walter Lechner

Teilnehmerzahl :          ca. 20 Personen

Anmeldungen :             Tel.: 0676 / 3493490 oder office@hundeschule-lechner.at

Bitte um tel. Voranmeldung !

mehr
Trauerparte Walter Meinhart
Herr Walter Meinhart ist am 20.4.2018 im 68. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!
mehr
mehr
Bild:LWK Salzburg
Bild:LWK Salzburg

Neue Erfahrungen, Blicke hinter die Kulissen, Porträts von Bauernfamilien, kulinarische Kostproben und Diskussionen, all das bringt die traditionelle „Woche der Salzburger Landwirtschaft“.

Die heimischen Bauern stellen Lebensmittel her, die zu den besten der Welt zählen. Die Produktionsbedingungen sind daher auf höchstem Niveau, das Tierwohl steht im Vordergrund. So sorgen die heimischen Familienbetriebe für eine besonders hohe Qualität der Lebensmittel, die von der Salzburger Bevölkerung auch sehr geschätzt wird. In der „Woche der Salzburger Landwirtschaft“ will die Landwirtschaftskammer Salzburg heimische Betriebe für alle interessierten Salzburger zugänglich machen und hat deshalb ein buntes Programm rund um die landwirtschaftlichen Themen geschaffen. Zum ersten Mal gibt es auch einen Pop-Up-Store der Salzburger Direktvermarkter und am 5. Mai den „Tag der Bauern- und Hofläden“.

Die Landwirtschaftskammer und Landwirtefamilien freuen sich auf Ihren Besuch bei der Woche der Salzburger Landwirtschaft.

 

mehr

Die Ergebnisse der Landtagswahl können über den LINK der Landesseite abgerufen werden. Zusätzlich erhalten Sie in der Beilage die Ergebnisse in tabellarischer Form für die einzelnen Sprengelergebnisse und das Gesamtergebnis in der Gemeinde Sankt Gilgen.

mehr
Jahresrechnung 2017 beschlossen

Die Gemeindevertretung befasste sich in der am 19.4.2018 stattgefundenen öffentlichen Sitzung mit der Jahresrechnung 2017.

Diese wurde eingehend von der Leiterin der Finanzverwaltung, Dagmar Wallner, erläutert und die Entwicklungen anschaulich präsentiert. Die Gemeindevertretung fasste, nachdem auch durch den Überprüfungsausschuss das Rechenwerk ohne Einwände zur Kenntnis genommen wurde, den einstimmigen Beschluss, die Jahresrechnung 2017 in der vorgelegten Form und Fassung zur Kenntnis zu nehmen und bestätigte damit die im Jahr 2017 getätigten Einnahmen und Ausgaben der Gemeinde. Nähere Informationen können Sie der angeschlossenen Präsentationsunterlage entnehmen.

Wir weisen in diesem Zusammenhang auch auf die Plattform Offener Haushalt hin, welche österreichweit einen Vergleich für die teilnehmenden Gemeinden ermöglicht. https://www.offenerhaushalt.at/gemeinde/sankt-gilgen . Die aktuellen Werte werden in nächster Zeit eingespielt werden.

Weiters gibt es noch eine von der Statistik Österreich für alle Gemeinden aufbereitete Statistik auf der Seite des Österr. Gemeindebundes:  http://www.gemeindefinanzen.at/

mehr
Neues für die Jugend - Akzente Newsletter 18.04.2018

Der aktuelle Akzente Newsletter gibt eine Übersicht über die aktuellen Themen unserer Jugend !

mehr
Foto: kija
Bild: Das Kinderrechtspreis-Team freut sich auf viele Einreichungen!
v. li. Alexander Mitter (GF akzente Salzburg), Veronika Weis,(kija Salzburg), Antonia Feichtenschlager (Verein Spektrum), Andrea Holz-Dahrenstaedt (Salzburger Kinder- und Jugendanwältin), Thomas Schuster (GF Verein Spektrum)
Foto: kija
Bild: Das Kinderrechtspreis-Team freut sich auf viele Einreichungen!
v. li. Alexander Mitter (GF akzente Salzburg), Veronika Weis,(kija Salzburg), Antonia Feichtenschlager (Verein Spektrum), Andrea Holz-Dahrenstaedt (Salzburger Kinder- und Jugendanwältin), Thomas Schuster (GF Verein Spektrum)

Kinderrechtspreis wird zum 7. Mal vergeben  – JETZT einreichen!

Aufgepasst! Ab sofort können Projekte für den 7. Salzburger Kinderrechtspreis eingereicht werden.

Die Welt zu einem besseren Ort zu machen, an dem ALLE Kinder die gleichen Chancen haben, das ist glücklicher Weise das Ziel zahlreicher Initiativen, Vereine, aber auch Einzelpersonen. Weil dem, was vielerorts auf die Beine gestellt wird, aber oft viel zu wenig Beachtung geschenkt wird, holt das Veranstaltungsteam aus akzente Salzburg, Verein Spektrum und der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg jene Projekte vor den Vorhang, die die Umsetzung der Kinderrechte vorantreiben.

Aber sind in Österreich und Salzburg nicht längst alle Kinderrechte umgesetzt?

Nein!!!

Österreich war zwar eines der ersten Länder, das die 54 Artikel der UN-Kinderrechtskonvention unterzeichnet hat, an der Umsetzung hapert es aber. Beispielsweise ist Österreich im OECD-Vergleich das Land, in dem am meisten SchülerInnen im Laufe ihrer Schullaufbahn Opfer von Mobbing werden. Ebenfalls den zweifelhaften ersten Platz belegt Österreich bei der Zahl der rauchenden Teenager. Die immer wieder geplante Deckelung der Mindestsicherung wiederum geht auf Kosten der ärmsten Kinder. Es gibt also genug zu tun!!!

Einfach einreichen

Wer sich also selbst in einem Projekt engagiert oder von einem tollen Projekt weiß, kann dieses Projekt unter www.kinderrechte-salzburg.at in den Wettbewerb schicken.

Die Einreichung ist einfach und dauert nicht länger als 15 Minuten!

Die Einreichfrist ist der 15. Juli 2018.

Mitmachen können:

-        Kinder, Jugendliche & Erwachsene

-        Schulklassen & Vereine

-        Wirtschaftsbetriebe & Institutionen

Welches Kinderrecht der insgesamt 54 Artikel im Projekt herausgegriffen wird, bleibt jedem selbst überlassen. Schließlich ist jedes Kinderrecht für sich wichtig und entfaltet doch nur gemeinsam mit den anderen Kinderrechten seine volle Kraft.

Sonderpreis für “Kulturelle Beteiligung“

Besonderes Augenmerk legt das Veranstaltungsteam dieses Jahr auf Projekte, die die kulturelle Teilhabe fördern. Schließlich sind …

-        … das Recht, sich mit anderen Kindern zusammenzutun,

-        das Recht auf Teilnahme am künstlerischem Leben

-        und das Recht auf kindgerechte Information

in der Kinderrechtskonvention verankert. In diesem Bereich wird 2018 ein eigener Preis verliehen.

Wer gewinnt den Preis?

Wer den 7. Salzburger Kinderrechtspreis am 15. November 2018 gewinnen wird, steht jetzt noch in den Sternen. Was aber jetzt schon fix ist, ist, dass eine Kinder- und eine Erwachsenenjury darüber entscheiden werden.

Schließlich gilt: Kinder haben das Recht auf Mitsprache in allen sie betreffenden Belangen!

Einreichungen & Infos:

www.kinderrechte-salzburg.at 


Bild: Das Kinderrechtspreis-Team freut sich auf viele Einreichungen!

v. li. Alexander Mitter (GF akzente Salzburg), Veronika Weis,(kija Salzburg), Antonia Feichtenschlager (Verein Spektrum), Andrea Holz-Dahrenstaedt (Salzburger Kinder- und Jugendanwältin), Thomas Schuster (GF Verein Spektrum)

Rückfragen:
Mag.a Veronika Weis, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
veronika.weis@salzburg.gv.at, 0662-430 550-3232, 0664-8284 285

mehr
Programmvorschau Kindergarten und Krabbelgruppe April 2018

Die aktuelle Programmvorschau für den Kindergarten und die Krabbelgruppe entnehmen Sie bitte den Anlagen.

mehr
Trauerparte Marietta Puscariu
Frau Marietta Puscariu ist am 21.3.2018 im 94. Lebensjahr verstorben.  Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.
mehr
Trauerparte Agnes Herbst
Frau Agnes Herbst ist am 7.4.2018 im 94. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.
mehr

  • 1
  • -
  • 24